Startseite
    Meine Geschichte
    Vergangenes
    JETZT WILL ICH LEBEN!
    Meine Folgen der MS
    Neues Forum
    Informationen zur MS
  Über...
  Archiv
  Steckbrief der MS
  Pro Ana geht gar nicht!!!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    ich-will-leben
    mysoulfight
   
    borderlinedestiny

   
    fine.again

    - mehr Freunde




  Links
   Tolles Forum für Essstörungen
   dubius.wordpress.
   trauminsel
   hunger nach leben
   my-fight.chapso.
   kind-of-pain.
   anas.traum.
   Magersucht mal Anders
   Welcome to Dystopia
   wunderschöne Geschichten und Gedichte




  Letztes Feedback
   10.04.15 23:07
    Where to get yourself th
   11.04.15 13:24
    I believe that it is not
   13.04.15 12:24
    LwK71u I believe that yo
   14.04.15 02:11
    Where to get yourself th
   14.04.15 16:12
    Excellent site! Thank
   30.04.15 06:00
    eKwiaa wzdcmadcqhwf, [u



http://myblog.de/isa-deadlyaddiction

Gratis bloggen bei
myblog.de





Teil 4: Schwerer Rückfall

Wie ich wieder Gewicht verlor


Das ist eine schwere Frage, noch schwerer ist aber die Frage warum, deshalb versuche ich euch und mir erst mal die wie-Frage zu beantworten.

Das ist eine schwere Frage, noch schwerer ist aber die Frage warum, deshalb versuche ich euch und mir erst mal die wie-Frage zu beantworten.


Es fällt mir wirklich schwer mich daran zu erinnern, wann und wie ich wieder anfing abzunehmen.


Nach dem 1. Jahr auf der neuen Schule war ich durchweg glücklich, aber ich lebte immer mehr nur noch für die Schule.
Ich habe schon immer von mir gute Noten erwartet und viel gelernt.


Zum Thaiboxen konnte ich nicht mehr, da sich mein Trainingsplan fast immer mit meinem Stundenplan überschnitt.
Ich trainierte deshalb gleich nach der Schule jeden Tag 2 Std. zu Hause, machte danach Hausaufgaben und lernte bis ich ins Bett fiel.
Das Training hat meinem Darm aber nun nicht mehr gereicht ich bekam nach dem Essen wieder strake Schmerzen und musste die Tablettendosis am Wochenende erhöhen, da ich nicht riskieren konnte, dass sie nicht wirken, weil mir ja nur das Wochenende blieb, um nicht in der Schule fehlen zu müssen.


Um die Schulwoche relativ schmerzfrei zu überstehen, reduzierte ich auch wieder das Essen und anscheinend, ich kann mich wirklich nicht mehr daran erinner, tat ich das ziemlich schnell, ab Herbst in der 12. aß ich gar nichts Festes mehr und stieg auf Joghurtdrinks, Frucht-und Gemüsesäfte und Tütensuppen um.


Denn nach der 12. Klasse, also letztes Jahr ungefähr um diese Zeit, wog ich nur noch 38kg, das ist schon mal weniger, als in meiner ersten Magersuchtsphase…


Ich wurde oft von meiner Psychologielehrerin auf mein Gewicht angesprochen, aber sie meint sie könne nichts unternehmen und mich zu nichts zwingen, da ich volljährig sei…


Ich weiß noch, dass ich mich auch damals „schon“ mit 38kg zu dünn fand, aber ich konnte und wollte auch kein Kilo mehr auf der Wage sehen…

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich noch mehr abnehmen würde und könnte, das wollte ich auch wirklich nicht, zumindest nicht bewusst!!!

FORTSETZUNG FOLGT!

6.8.10 23:46
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung