Startseite
    Meine Geschichte
    Vergangenes
    JETZT WILL ICH LEBEN!
    Meine Folgen der MS
    Neues Forum
    Informationen zur MS
  Über...
  Archiv
  Steckbrief der MS
  Pro Ana geht gar nicht!!!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    ich-will-leben
    mysoulfight
   
    borderlinedestiny

   
    fine.again

    - mehr Freunde




  Links
   Tolles Forum für Essstörungen
   dubius.wordpress.
   trauminsel
   hunger nach leben
   my-fight.chapso.
   kind-of-pain.
   anas.traum.
   Magersucht mal Anders
   Welcome to Dystopia
   wunderschöne Geschichten und Gedichte




  Letztes Feedback
   10.04.15 23:07
    Where to get yourself th
   11.04.15 13:24
    I believe that it is not
   13.04.15 12:24
    LwK71u I believe that yo
   14.04.15 02:11
    Where to get yourself th
   14.04.15 16:12
    Excellent site! Thank
   30.04.15 06:00
    eKwiaa wzdcmadcqhwf, [u



http://myblog.de/isa-deadlyaddiction

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nachdenkliches

Weihnachten ist überstanden und ich hatte viel Zeit zum Nachdenken!

Das war das erste Weihnachten ohne meine Familie und das war echt komisch!

Ich wollte es wegen meiner schei* ES so, um den Festtagsessen zu entkommen, doch ich vermisse meine Familie sehr und wünschte ich hätte uns nicht Weihnachten verdorben!

Meine Eltern sitzen jetzt eingeschneit in einer kleinen Ferienwohnung an der See, wissen nicht was sie machen sollen, da die meisten Geschäfte in der Wintersaison zu haben und es ist nicht mal klar, ob sie am 2. Januar zurückfahren können, weil sie wiegesagt eingeschneit sind!

Die ES macht einem so viel kaputt und gerade an solchen Tagen, wo man unbeschwerte, glückliche Zeiten mit den Menschen verbringen sollte, die man liebt.

Ich habe wirklich eine tolle Familie, sie tun alles für mich, sind immer für mich da und würden mich immer unterstützen… doch leider weiß ich das oft nicht richtig zu schätzen!

Gestern wurde mir das mal wieder total bewusst…meine beste Freundin hat keine richtige Familie… Ihre Mutter ist gerade dabei sich totzusaufen, im wahrsten Sinne des Wortes. Meine Freundin hat jahrelang die Hölle mit ihrer Mutter durchgemacht und lebt jetzt seit ein paar Monaten bei ihrer Schwester…doch da ist sie auch nur ein geduldeter Gast.

Ich finde das sehr schade, das hat sie wirklich nicht verdient…

Wir haben gestern viel geredet und sie hat mir mal wieder klar gemacht, was für tolle Eltern ich habe.

 

Ich werde ab jetzt meinen Eltern wirklich viel öfter zeigen und sagen, wie wichtig sie mir sind…und vor allem netter zu meiner Mutter sein, denn an ihr lass ich leider immer meine schlechte Laune aus!

26.12.10 19:41
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung